generischen Pillen http://vsbs.ch/cialis-kaufen.html billige Preise http://vsbs.ch/viagra-schweiz.html

Adresse und Kontakt

AG Netzbasierte Informationssysteme
FU Berlin
Königin-Luise-Straße 24-26
14195 Berlin

Tel.: +49-30-838-75221
Fax: +49-30-838-75220

This site is no longer maintained. You see a static copy as of April 1 2016.

Innovation Lab

Das Innovation Lab der Arbeitsgruppe Netzbasierte Informationssysteme ist eine neue Lehr- und Lernform. Im Rahmen einer dynamischen Blockveranstaltung soll das kreative Potenzial von Studierenden und wissenschaftlichem Personal so entwickelt werden, dass aus eigenen Ideen, Vorarbeiten und Fragestellungen der Veranstaltungsteilnehmer am Ende Handlungsempfehlungen und Roadmaps entstanden sind, die selbstorganisierte Softwareprojekte, Abschlussarbeiten, Anträge für Existenzgründungsförderung (EXIST Gründerstipendium und EXIST Forschungstransfer) oder innovative Start-Ups hervorbringen.

Innovation Lab an der AG NBI

Prozess des Innovation Lab an der AG NBI

Die Veranstaltung fördert insbesondere den Erwerb von Soft-Skills, die für Gründerpersönlichkeiten und innovatives Denken notwendig sind. Darüber hinaus erbringen Studierende in dieser Veranstaltung die folgenden Leistungen, so dass Leistungspunkte für die Veranstaltung vergeben werden können:

  • prägnante Darstellung einer IT-Vision in Form eines einseitigen Projektabstract und mehrerer Präsentationspitches
  • Erarbeitung einer verschriftlichten Projektroadmap, welche die Realisierung des Vorhabens anbahnt und Fragen der Markt- und/oder Gesellschaftsrelevanz des Themas beleuchtet
  • softwaretechnischer Entwurf, Prototyp, Demonstrator oder mindestens Mockup des IT-bezogenen Anteils des Vorhabens

Anleitung erfahren die Teilnehmer dabei von den Dozenten der Arbeitsgruppe Netzbasierte Informationssysteme in mentorischer Art und Weise, wie bereits aus der Gründerlehre bekannt. Es wird regelmäßiges und gegenseitiges Feedback zu den entwickelten Ansätzen gefördert, die Fähigkeit zu prägnanter und anschaulicher Präsentation geschult und interessante Persönlichkeiten aus der Innovations- und Gründerszene als Storyteller eingebunden. Das Innovation Lab findet als dreiwöchige Blockveranstaltung nach der Vorlesungszeit im Sommersemester statt. Ideenpitches, kleine Lerneinheiten, Storytelling sowie die Abschlusspräsentationen mit Juryfeedback finden an sechs (teilweise ganztägigen) Präsenzterminen statt. Das Format sieht auch explizit die Vernetzung der Teilnehmer mit der Gründerszene vor.

Kursdetails und Terminplanung

Voraussetzung: Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist es verpflichtend, bis 31.07.2012 ein halb- bis einseitiges Ideenpapier einzureichen, welches kurz die Idee und das Team dahinter vorstellt (das Team kann komplett teilnehmen, es gibt dann natürlich nur ein gemeinsames Ideenpapier). Dieses Papier hat folgende Struktur: Ein Satz mit dem die Idee zusammengefasst wird; ein Absatz der die Idee darstellt (auch mit technischem Einschlag); ein Absatz der die Innovation dabei darstellt; ein Absatz der den erzeugten Mehrwert darstellt. Ideenpapiere richten Sie bitte an luczak@inf.fu-berlin.de mit dem Betreff „InnoLab – Ideenpapier“.

2-stündig, ECTS: 5

Dozenten:Robert Tolksdorf / Markus Luczak-Rösch / Stefanie Demmler
Sprache:Deutsch
Mailingliste:Bitte bei innovationlab anmelden!
Zeitraum:20.08.2012 bis 07.09.2012
Haupttermine:20.08.2012, 21.08.2012, 29.08.2012, 30.08.2012, 06.09.2012, 07.09.2012
maximale
Teilnehmerzahl
unbegrenzt bis Einreichungsfrist (An-/Abmelden)
Datum und RaumThemaVortragende
20.08.2012 – 9:30-15:30
Takustraße 9
Seminarraum 006
Kick-Off-Event

  • 9:30-9:45: Einführung
  • 9:45-10:45: Ideen-Pitches (5 min., max. 2 Folien)
  • 11:00-12:30: Organisation des Individualcoachings, evtl. Teambildung (Tolksdorf/Luczak-Rösch/Demmler)
    • Konkretisierung der Zielvorstellungen
      • am Ende: Präsentation der Zielvorstellungen auf einer Folie
  • 12:30-14:00: Lerneinheit Innovation und Entrepreneurship (Robert Tolksdorf)
  • 14:00-15:30: Arbeitsplanung und freie Projektarbeit (Luczak-Rösch)
Tolksdorf/Luczak-Rösch/Demmler
21.08.2012 – 9:30-15:30
Takustraße 9
Seminarraum 006
Arbeitsmeeting

  • 9:30-10:45: Individuelle Rücksprache zur Arbeitsplanung (Luczak-Rösch/Demmler)
  • 12:30-14:00: Lerneinheit Geschäftsmodelle und Markt (Stefanie Demmler)
  • 14:00-15:30: Coaching und Projektarbeit vor Ort (Luczak-Rösch/Demmler)
Tolksdorf/Luczak-Rösch/Demmler
29.08.2012 – 9:30-13:00
Takustraße 9
Seminarraum 006
Meilensteinpräsentationen

  • 9:30-11:30 Pitch-Präsentation der Zwischenergebnisse
  • 11:30-13:00: Feedback, Coaching und Projektarbeit vor Ort (Luczak-Rösch)
Tolksdorf/Luczak-Rösch/Demmler
30.08.2012 – 9:30-13:00
Takustraße 9
Seminarraum 006
Arbeitsmeeting

  • 9:30-11:00 Lerneinheit Businessplan  (Stefanie Demmler)
  • 11:00-11:45 Feedback, indiv. Coaching und Projektarbeit vor Ort (Demmler)
  • 11:45-13:00 Lerneinheit Präsentationstechniken (Markus Luczak-Rösch)
Tolksdorf/Luczak-Rösch/Demmler
06.09.2012 – 9:30-15:30
Takustraße 9
Seminarraum 005
Arbeitsmeeting

  • 9:30-11:00 Lerneinheit Fördermöglichkeiten (Robert Tolksdorf/Stefanie Demmler/Markus Luczak-Rösch)
  • 11:00-12:30 Storytelling Entrepreneurship (Benjamin Regitz, qcons)
  • 12:30-13:30 Feedback, Coaching, Diskussionen mit Gästen und Projektarbeit vor Ort (Luczak-Rösch/Demmler)
  • 13:30-15:30 individuelle Vorbereitung Abschlusspräsentationen
Tolksdorf/Luczak-Rösch/Demmler
07.09.2012 – 9:30-15:30
Arnimallee 14
Hörsaal A
Abschlusspräsentationen und Networking-Event mit Gästen

  • 9:30-11:00 Gastvortrag „Von der Idee zur Innovation“ (Prof. Dr. Katharina Hölzle, Universität Potsdam)
  • 11:15-13:00 Abschluss-Pitches
  • im Anschluss: Networking-Event/Get-Together mit Getränken und Snacks
Tolksdorf/Luczak-Rösch/Demmler
AG Netzbasierte Informationssysteme, http://www.ag-nbi.de
Königin-Luise-Straße 24-26, 14195 Berlin, Tel.: +49-30-838-75221, Fax: +49-30-838-75220