Adresse und Kontakt

AG Netzbasierte Informationssysteme
FU Berlin
Königin-Luise-Straße 24-26
14195 Berlin

Tel.: +49-30-838-75221
Fax: +49-30-838-75220

Visualisierung von offenen Verwaltungsdaten

Auf dem fünften nationalen IT-Gipfel im Dezember 2010 vereinbarten die Teilnehmer des Gipfels aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft bis zum Jahr 2013 „[den] Aufbau einer zentral zugänglichen, den Interessen der Nutzer an einem einheitlichen, leichten und benutzerfreundlichen Zugriff gerecht werdenden Open-Data-Plattform“. Dieses Ziel hat längst prominente Vorbilder, insbesondere im angelsächsischen Raum (z.B. [1], [2]). In Deutschland existieren auch erste Projekte (z.B. [3]), offene Verwaltungsdaten frei und öffentlich anzubieten. Der erste Schritt ist es die Daten anzubieten, aber der nun folgende Schritt ist es, das  Verwertungspotential der Daten aufzuzeigen. Um dieses Verwertungspotential zu evaluieren, wurde unter anderem die Initiative Apps4Deuschland [4] ins Leben gerufen, die bereits im ersten Durchgang interessante Ergebnisse lieferte.

In dieser Bachelorarbeit sollen Kriterien aus bestehenden formalen Spezifikationen für Grafiken (Bertin’s Semiologie von Graphiken, Mackinlay’s APT System, Polari) analysiert und daraufhin untersucht werden, inwieweit sie für den vorliegenden Anwendungsbereich geeignet sind. Das übergeordnete Ziel soll es sein, den Nutzer bei dem Prozess der Datenanalyse visuell zu unterstützen. Es sollen dazu Daten, aus unterschiedlichen Datenquellen verknüpft werden. Das Ergebnis der Verknüpfung und die darauf aufbauende Visualisierung soll auch anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Die theoretischen erarbeiteten Kriterien sollen  auf vorhandene Webtechnologien übertragen (was ist überhaupt möglich?) und danach innerhalb eines ausgewählten Anwendungsfall(*) getestet werden. Im Mittelpunkt steht dabei neben der Umsetzung der Webanwendung der prototypische Aufbau eines generischen Visualisierungssystems für Offene Verwaltungsdaten.

(*) Potentielle Anwendungsbereiche werden von der Betreuerin gern zur Verfügung gestellt.

[1] http://data.gov.uk/
[2] http://data.gov
[3] http://daten.berlin.de/
[4] http://apps4deutschland.de/ 

Ausgewählte Literatur:

Jock Mackinlay, Pat Hanrahan, and Chris Stolte. 2007. Show Me: Automatic Presentation for Visual Analysis. IEEE Transactions on Visualization and Computer Graphics 13, 6 (November 2007), 1137-1144.

Chris Stolte, Diane Tang, and Pat Hanrahan. 2008. Polaris: a system for query, analysis, and visualization of multidimensional databases. Commun. ACM 51, 11 (November 2008), 75-84.

Jock Mackinlay. 1986. Automating the design of graphical presentations of relational information.ACM Trans. Graph. 5, 2 (April 1986), 110-141.

Webseiten

Art der Arbeit: Bachelorarbeit

Voraussetzungen:  Kenntnisse im Bereich Webtechnologien und in der Java Programmierung sind Bedingung sowie im Bereich Informationsvisualisierung wünschenswert

Betreuerin: Prof. Claudia Müller-Birn

Bei Interesse, weiteren Fragen oder zwecks Vereinbarung eines Sprechstundentermins bitte senden Sie eine E-Mail an Prof. Claudia Müller-Birn.

AG Netzbasierte Informationssysteme, http://www.ag-nbi.de
Königin-Luise-Straße 24-26, 14195 Berlin, Tel.: +49-30-838-75221, Fax: +49-30-838-75220
health insurance premiums by state buy clomid online UK south bay medical group buy levitra uk online sentara northern virginia medical center finasteride online home mortgage rates wells fargo buy metronidazole online news articles on health periactin online flagler county health department buy accutane online online bill pay wells fargo viagra health care without insurance buy propecia online